PERMA-Lead® Online-Zertifizierungsworkshop ab 2022

ZIELGRUPPE

Personen, die in der Personalentwicklung oder in Beratung, Coaching oder Training mit Führungskräften und Manager/innen tätig sind. Die Anzahl der Teilnehmer/innen im Zertifizierungsworkshop ist limitiert, um eine gute Interaktion zu ermöglichen.

ZIEL

Anwendung, Interpretation und Umsetzung der drei Positive Leadership Verfahren und Erhalt des Zertifikats. Erwerb der Kompetenz und Berechtigung, die Instrumente selbstständig einsetzen zu können. Methoden und Tools für Coaching und Seminare zu Positive Leadership kennenlernen.

KURZBESCHREIBUNG

Positive Leadership bzw. stärkenorientiertes Führen ist ein Führungsansatz, der im letzten Jahrzehnt in zahlreichen Unternehmen eingeführt wurde. Zahlreiche moderne Führungskräfteprogramme und Coachings arbeiten mit diesem Ansatz. Der Vorteil bei diesem Führungsstil ist, dass seine außergewöhnlich positive Wirkung auf die Leistung, Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter/innen in zahlreichen Untersuchungen klar belegt ist. 

Im Rahmen dieses Zertifizierungsworkshops, der aus zwei ganztägigen Online-Classroom Terminen, praktischer Umsetzung, Peer-Group-Aufgaben und einem abschließenden kurzen Online-Classroom besteht, lernen Sie neben einer Einführung in Positive Leadership schwerpunktmäßig den PERMA‐Lead® Positive Leadership Profiler, das 360° Feedback mit ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sowie die Organisationskulturanalyse in der Praxis kennen. Sie erlangen die Kompetenz und Berechtigung, alle drei Instrumente selbstständig einzusetzen.

Der PERMA‐Lead® Positive Leadership Profiler, das 360° Feedback und die Organisationskulturanalyse sind wissenschaftlich fundierte Tools, die für die Praxis entwickelt wurden und auf dem PERMA‐Modell von Martin Seligman aufbauen. Die Testverfahren unterstützen zielorientiert im Einzelcoaching von Führungskräften, bei Führungskräfte‐Entwicklungsprogrammen und in der Organisationsentwicklung. Der große Vorteil liegt in der Möglichkeit, sowohl den Status Quo als auch gelungene Entwicklungsschritte messbar zu machen. Daraus können maßgeschneidert Coaching‐Interventionen, Seminarinhalte und Organisationsentwicklungskonzepte abgeleitet und deren Wirkung überprüft werden.

Ein weiterer Fokus in diesem Zertifizierungsworkshop liegt auf den praktischen Einsatzmöglichkeiten der Positive Leadership Testverfahren im Bereich Coaching, Führungskräfteentwicklung und Organisationsentwicklung. Konkrete Anwendungsmöglichkeiten, mögliche Herausforderungen und zahlreiche Erfahrungen bei der praktischen Umsetzung sind Thema des Seminars. Sie lernen zusätzlich ein komplettes und in der Praxis erprobtes Seminardesign zu PERMA‐Lead® kennen, mit dem sie sowohl Workshops für Führungskräfte und Teammitglieder als auch Organisationsentwicklungsprozesse designen können. Darüber hinaus lernen Sie verschiedene Positiv Leadership Coaching-, Beratungs‐ und Kommunikationstechniken kennen, die Sie sowohl selbst in der Beratung einsetzen als auch Ihren Coachees bzw. Seminarteilnehmer/innen vermitteln können. Alle Techniken werden direkt im Seminar ausprobiert.

Mit Erhalt der Zertifizierung und Absolvierung des Workshops sind sie berechtigt, die Messinstrumente selbständig in ihrer Arbeit anzuwenden und können sich zusätzlich kostenlos auf einer Liste der zertifizierten Anwenderinnen und Anwender eintragen lassen. Diese stellen wir Unternehmen zur Verfügung, die mit diesen Tools arbeiten wollen.

Ablauf in 5 Stufen

  1. Vorbereitung: Eine Woche vor Beginn des Präsenzseminars erhalten Sie Zugang zu einem ca. 2-stündigen interaktiven E-Learning Modul, mit dem Sie in Ihrer eigenen Zeiteinteilung eine gute Einführung in das Thema bekommen.
  2. Fundiertes Wissen: In einem zweitägigen Online-Seminar lernen Sie das Konzept von Positive Leadership und die dazu passenden Messinstrumente kennen. Weiters trainieren Sie dazu passenden Coachingtechniken und konkrete didaktische Übungen, die in Seminaren eingesetzt werden können. Zwischen den beiden Präsenztagen machen Sie selbst einen PERMA-Lead Profiler. Die beiden Online-Seminartage dauern jeweils von 9:30 – 17:30 und sind als Online-Classroom mit viel Interaktion gestaltet.
  3. Praktische Umsetzung: Nach dem Präsenzmodul führen Sie mit einer Führungskraft eine PERMA-Lead Profiler Testung durch und machen das dazugehörige Auswertecoaching.
  4. (Online) Peer Group: In kleinen Peer Groups (die wahlweise online oder in Präsenz stattfinden können und selbst organisiert sind) unterstützen Sie sich in der Vorbereitung des Auswertecoachings. Weiters analysieren Sie gemeinsam mit Ihrer Peer Group die Auswertung eines 360 Grad Feedbacks sowie einer Organisationskulturanalyse. 2 Termine zu je 2 Stunden sind für die Peer Group Treffen vorgesehen.
  5. Praxisreflexion und weitere Unterstützung: In einem 2-stündigen Onlineseminar trifft sich die gesamte Ausbildungsgruppe einige Wochen nach den Präsenzseminaren. Dort wird die praktischen Umsetzung reflektiert und alle Fragen, die sich daraus ergeben haben gemeinsam mit dem Trainer bearbeitet.

Die gesamte Ausbildung entspricht einer Dauer von 3 Seminartagen.

Die komplette Ausbildung incl. Zertifizierung kostet 960 Euro (exkl. Umsatzsteuer). Die Seminargebühr beinhaltet 2 PERMA-Lead Profiler Testzugänge im Wert von 150 Euro.

Nach Abschluss dieser fünf Stufen des Zertifizierungsworkshops erhalten Sie Ihre Zertifizierungsurkunde, die Sie berechtigt, die Messinstrumente selbständig in Ihrer Arbeit anzuwenden sowie die PERMA-Lead Logos zu verwenden.

SEMINARLEITER

Dr. Markus Ebner ist Wirtschafts- und Organisationspsychologe. Er unterrichtet an mehreren Universitäten und Fachhochschulen den Schwerpunkt Führung, hat in diesem Bereich zahlreiche Bücher und Publikationen verfasst und verfügt über Zusatzausbildungen in Coaching, Supervision, Krisenintervention, Sozialpädagogik sowie Organisations- und Teamentwicklung. Neben seiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit als Trainer, Coach und Berater ist er der der Begründer des PERMA-Lead Modells und als einer der namhaften europäischen Experten für Positive Leadership im Board of Directors des Österreichischen Dachverbands für Positive Psychologie. 2021 wurde er für seine Arbeit vom Weltdachverband für Positive Psychologie (IPPA) mit dem „Exemplary Research to Practice Award“ ausgezeichnet.