Vorträge

Sie suchen einen spannenden Beitrag für Ihre Führungskräftekonferenz? Sie möchten einen Beitrag für Ihren Kongress, der wissenschaftlich fundiert und (!) spannend für eine größere Zielgruppe ist?

Gemäß unserer Philosophie, Praxis und Forschung zu verbinden, bieten wir Ihnen Vorträge zu interessanten Themen, die spannend und bereichernd sind, ohne dass Expertenwissen bei den Zuhörern vorausgesetzt wird.

„Führung im Wandel der Zeit“

Sind Sie eine gute Führungskraft? Und kann man diese Kompetenz lernen – oder ist sie angeboren? Die Antworten auf diese Fragen haben sich in den letzten 100 Jahren mehrfach geändert. Nicht nur die geänderten Rahmenbedingungen am Markt und sich verändernde Menschenbilder, sondern auch die sich wandelnde Bedeutung von Arbeit, Entscheidungsfreiraum, Freizeit usw. für Mitarbeiter macht ein stetiges Anpassen von Führungsstrategien notwendig. Was kann man daraus für seine eigene Führungskompetenz lernen?
Dr. Markus Ebner gibt in diesem Vortrag einen spannenden und dennoch wissenschaftlich fundierten Überblick über verschiedene Führungsstile anhand von Resultaten der Führungsforschung und vielen praktischen Beispielen. Weiters werden aktuelle Forschungsergebnisse und ihre Anwendung in der Praxis vorgestellt.


“Stärkenorientiertes Führen als Führungsstil der Generation Y”

Kennen Sie die besonderen Stärken Ihrer Mitarbeiter? Und schaffen Sie es, diese auch zu nützen? Leider ist das in wenigen Unternehmen der Fall. Der Grund dafür ist, dass in fast allen Unternehmen schwächenorientiert geführt wird. Statt sich Gedanken über die Stärken des Mitarbeiters zu machen, wird darüber diskutiert, wie man Schwächen ausgleichen kann.
Dieser Ansatz führt jedoch meist dazu, dass es zu einer „allgemeinen Mittelmäßigkeit“ kommt, wie auch zahlreiche Forschungsergebnisse zeigen. Speziell die Generation Y ist weniger durch Anpassung von Mitarbeitern an eine schablonenhafte Job-Beschreibung motivierbar, als durch eine Passung von eigenen Stärken und der Möglichkeit, diese auch zu leben und weiter zu entwickeln. Der Führungsansatz dazu heißt stärkenorientiertes Führen und ist in den letzten Jahren unter dem Schlagwort „Positive Leadership“ zu großer Bekanntheit gelangt. Stärkenorientiertes Führen bringt massive Vorteile mit sich: Die Leistung der Mitarbeiter verbessert sich, die Motivation steigt und die Führungskraft wird mittelfristig merklich entlastet.
Doch wie funktioniert dieser Ansatz? In diesem Vortrag wird nicht nur das Konzept des stärkenorientierten Führens und eigene Forschungsergebnisse auf anschauliche Weise vorgestellt, es werden auch konkrete praktische Ansätze gezeigt, die direkt in den täglichen Führungsalltag integriert werden können.


„Ich-Marketing und Authentizität: Ein Widerspruch?“

„Gerade starke Marken verfügen über eine besondere emotionale Schubkraft“ lautet das Statement von bekannten Marketingexperten. Dabei kann das Wort „Marke“ problemlos durch das Wort „Persönlichkeit“ ersetzt werden. Das bedeutet, dass die Persönlichkeit eines Menschen gleichzeitig seine Marke ist. Auf Positionierung und Marketingkonzept wird dabei allerdings oft vergessen. Was sind die Stärken Ihrer Marke? Was ist Ihre Strategie, diese Stärken ins Licht zu rücken?
In diesem spannenden Vortrag zeigt die Marketingexpertin Mag. Hildegard Liebl anhand fundierter Expertenstrategien wie Ich-Marketing in der Praxis funktioniert. Bewusstes Selbstmarketing führt zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber jenen, die ihr eigenes Marketing den Anderen überlassen.
Anregungen, die klar und schlüssig die eigene Authentizität in den Mittelpunkt stellen und dennoch ein professionelles Selbstmarketing ermöglichen, wecken Lust zur Umsetzung.